Home

Ihr persönliches Pilates Training in Zürich

Pilates ist ein besonderes, ganzheitliches Training. Dabei wird Atemtechnik, Kraftübungen und Stretching in harmonisch fliessenden Bewegungen kombiniert. Die Stabilität von Becken und Schultern werden gezielt angesprochen. Bei regelmäßigem Training erhält man einen geschmeidigeren Körper, eine gute Haltung und eine neue Körperwahrnehmung.

Mit einem individuellen auf Sie zugeschnittenen Trainingsprogramm gehe ich direkt auf Ihre Bedürfnisse ein. Pilates eignet sich für jede und jeden. Es ist nie zu spät damit anzufangen.

Für Sportler

Als Leistungsathlet oder Freizeitsportler stösst man mit den herkömmlichen Trainingsmethoden oft an seine persönlichen Grenzen. Mit speziellen Pilates-Übungen kann man individuelle Schwächen punktgenau angehen und so seine Leistung zielgerichtet verbessern. Oft führen auch einseitige Belastungen wie zum Beispiel beim Golf oder Tennis zu einer Blockade, die man mit spezifischen Übungen ausgleichen kann.

Bei Rückenproblemen

Der Alltag im Büro führt zu einseitigen Belastungen und vor allem zu reduzierten Bewegungsmustern. Die Folge: über 70 Prozent aller Menschen leiden an Rückenschmerzen, die einen mehr, die anderen weniger. Für jeden Einzelnen bedeutet das aber eine verminderte Lebensqualität, denn man fühlt sich weniger leistungsfähig und unsicher. Mit einem Programm von spezifischen Pilates-Übungen zur Stabilisierung der tiefen Rumpfmuskulatur kann man gegen die Ursachen der Rückenschmerzen vorgehen und die Lendenwirbelsäule gezielt entlasten.

Nach der Schwangerschaft

Mit speziellen Übungen kann man nach einer Schwangerschaft die strapazierte Bauchmuskelatur wieder in Form bringen. Mit Pilatesübungen wird die Rumpfmuskulatur als ganze gestärkt, eine einseitige Belastung wird vermieden. Sie erleben wieder ein harmonisches Körpergefühl.

Für eine gute Figur

Ein ausgeglichenes Training sorgt dafür, dass der Körper von Kopf bis Fuss eine gute Form bekommt. Man fühlt sich fit im Alltag und sieht auch so aus.

Damit man auch im Alter fit bleibt

Ab einem Alter von ca. 60 Jahren beginnt die Muskulatur sich Schritt für Schritt zurückzubilden (Sarkopenie). Das führt, wenn man nichts dagegen unternimmt, zu immer mehr Einschränkungen im Alltag, die dann diese Tendenz noch verstärken. Ein wahrer Teufelskreislauf. Mit einem angepassten Trainingsprogramm kann man dem entgegenwirken. Gerade Pilates mit seinen ausgewogenen Bewegungsrepertoire bietet hier den nötigen Ausgleich.

Um sich einfach besser zu fühlen

Ein harmonisches Körpergefühl und eine gute Haltung sind die Grundlagen um sich Wohl in seiner Haut zu fühlen. Die Vielseitigkeit der Pilates Übungen stärkt den Körper als ganzes. Man fühlt sich rundherum besser und selbstbewusster.

Es gibt also viele Gründe, um mit Pilates anzufangen oder bereits gemachte Erfahrungen zu vertiefen. Mit einem individuellen Training und fundierten Programm stellen Sie sicher, dass Sie Ihre ganz persönlichen Ziele erreichen.